AGB-Einlagerung

AGB-Einlagerung



  1. Wir übernehmen vom Kunden gelieferten Räder in Verwahrung. Wir verwahren die bezeichneten Artikel fachgerecht für eine Saison.


  2. Der Verwahrungsvertrag wird abgeschlossen auf die Dauer von sechs Monaten ab Datum der Einlieferung der zu verwahrenden Artikel.


  3. Unser Kunde hat das Recht, die bei uns verwahrten waren jederzeit zurückzufordern; ein Anspruch auf Erstattung der Verwahrungsgebühr entsteht nicht. Mi dem Abholen der Räder endet der Verwahrungsvertrag.


  4. Werden die Verwahrten Artikel nach Ablauf von sechs Monaten nicht abgeholt, wird bereits jetzt vereinbart, dass die fällige Verwahrungsgebühr für die weitere Verwahrungszeit von sechs Monaten fällig wird. Wir sind in diesem Falle auch berechtigt, vom Kunden die Rücknahme der verwahrten Artikel zu verlangen.


  5. Werden die verwahrten Artikel nach Ablauf von 18 Monaten ab Einlagerung nicht abgeholt oder zurückverlangt, erklärt sich der Kunde bereits jetzt mit der freihändigen Verwertung durch uns einverstanden.


  6. Wir haften für einen Schaden, der durch den Verlust oder die Beschädigung der eingelagerten Reifen von der Übernahme zur Lagerung bis zur Auslieferung entstehen, es sei denn, dass der Schaden durch die Sorgfalt eine ordentlichen Kaufmannes nicht abgewendet werden konnte.